Aktion: Jasmin Nicklisch bietet Geflüchteten kostenlose Haarschnitte und Spiele für Kinder an

 

Ein Lächeln gezaubert

 

Weschnitz.  Die Idee Flüchtlingen aus der Ukraine kostenlos die Haare zu schneiden, kam Jasmin Nicklisch und ihrem Mann Eric. Und so Stellten sie am Sonntag mit Freunden eine Hilfsaktion in Ihrem Salon auf die Beine. Jasmin Nicklisch bot gemeinsam mit einer befreundeten Friseurin den Tag über kostenlose Haarschnitte an. Im Laufe des Tages gab es für 24 Menschen Haarwäschen und neue Frisuren. Für die Kinder hatte Familie Nicklisch ein Programm vrbereitet. Toben auf dem Klettergerüt im Garten oder malen mit Kreide im Hof. So wurde beispielsweise die ukrainische Flagge in Blau und Gelb gemalt. Danielle Nicklisch verwöhnte die Kinder mit Glitzertattoos und bunten Haarsträhnen. Bürger hatten darüber hinaus Kaffee und Fingerfood gespendet, sodass die Besucher auch mmit Essen versorgt wurden.

Eine Großmutter war mmit ihren beiden Enkelkindern da, um sich verwöhnen zu lassen. Eric Nicklisch hatte die Termine perfekt koordiniert, so dass es zu keinen großen Wartezeiten kam. Für die großen Kinder Zeit, in der Sonne zu sitzen und sich zu unterhalten, für  die Jüngeren Zeit, zu spielen. (...)

 

Bis in den Abend arbeiteten Jasmin Nicklisch und ihre Freundin Sandra. Mit einem Glas Sekt wollen die beiden am Abend auf den Marathon im Haare schneiden anstoßen. (...)

Die ukrainischen Großmütter, Müttter und Kinder fanden die Idee jedenfalls toll und bedankten sich mit strahlenden Gesichtern.

gg